16. Mai 2018

Sicherheitshinweis

Hinweise für Ihre Sicherheit

Es ist uns eine Herzensangelegenheit, unser Angebot möglichst allen Menschen bereitzustellen. Leider ist uns das in einigen Bereichen schlichtweg nicht möglich. Um die Sicherheit aller Gäste gewährleisten zu können, weisen wir darauf hin, dass die MS Günther laut RheinSchUO baulich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich ist.

Verordnungen der RheinSchUO

Die Tatsache, dass wir keine Personen mit eingeschränkter Mobilität mitnehmen dürfen, finden wir selbst unglaublich schade! Als Schiff in der Binnenschifffahrt sind wir an die Vorschriften aus der RheinSchUO (deutschlandweit), welche sich aus der ES-TRIN (europaweit) zusammensetzt, gesetzlich gebunden.

Technische Standards

Beides sind Verordnungen zu technischen Standards, die Schiffe in der Binnenschifffahrt erfüllen müssen. Auch zu Personen mit eingeschränkter Mobilität gibt es mehrere Vermerke. So muss der Einstieg breit genug und barrierefrei sein, es muss sich eine behindertengerechte Toilette an Bord befinden und es muss ein bestimmter Bereich mit ausreichend Platz zur Verfügung stehen, welcher entsprechend ausgewiesen ist. Des Weiteren steht in beiden Verordnungen, dass, wenn es aus finanziellen, platztechnischen und/oder baurechtlichen Gründen nicht möglich ist, eben diesen Vorschriften zu entsprechen, man Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht mitnehmen darf.

Als kleines, holländisches Kaffeeschiff mit nur ca. 4 Metern Breite und einem erhöhten Einstieg (die sich aus der Höhe der Spundwand am Stadthafen in Münster ergibt), können wir diesen Vorschriften leider nicht gerecht werden. Die MS Günther ist über 110 Jahre alt und einige bauliche Veränderungen lassen sich schlichtweg nicht mehr umsetzen.

Evakuierung

Zudem trägt unser Schiffsführer die Verantwortung dafür, dass in Notsituationen die sichere und schnelle Evakuierung aller Passagiere durchgeführt werden kann. Leider ist uns dies bei Personen im Rollstuhl, mit beidseitigen Gehhilfen, Sehbehinderung oder sonstig eingeschränkter Mobilität kaum möglich.

Wir danken für ihr Verständnis, dass Sicherheit bei uns immer an oberster Stelle stehen muss. Rollstühle, Rollatoren, Kinderwagen o.ä., dürfen – ebenfalls aus Sicherheitsgründen – somit nicht mit an Bord genommen werden. Falls Sie Rückfragen haben oder sich unsicher sind, ob Sie an einer Fahrt teilnehmen können, melden Sie sich gerne bei uns.

Wir versuchen, immer eine Lösung zu finden!

Oliver Trepper, Leon Windscheid & die MS Günther Crew

_NHE6762